Wirtschaftsstandort Babenhausen

Zu eine Fachgespräch mit dem Titel “Wirtschaftsstandort Babenhausen” trafen sich gestern im Heinrich-Klein-Haus der Landrat des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Herr Klaus-Peter Schellhaas, als Vertreter des Gewerbevereins Babenhausen Herr Timo Kraus und weitere an dem Thema Interessierte.
Ein reger Austausch von Gedanken zu unterschiedlichsten Themen wie Branchenvielfalt, Finanzen, Verläßlichkeit der Politik und Unterstützung der Gewerbetreibenden, die Vor- und Nachteile einer südlichen Umgehungsstraße und auf die Notwendigkeit für die Kommunen, ein Gleichgewicht zwischen Einnahmen und Ausgaben zu erzielen kam schnell zu Stande. Im Zuge der lebhaften Diskussion verging die Zeit wie im Flug. Dieses Miteinander sollte unbedingt wiederholt werden.
Besonderer Dank geht an den Landrat, der die Außensicht des Landkreises auf Babenhausen als wichtigen Standort hervorhob ebenso wie an Herrn Krauss vom Gewerbeverein, der den Blickwinkel der gestaltenden Unternehmer deutlich darstellte.

Posted in Kommunalpolitik | Leave a comment

Stellvertretender SPD Vorsitzender zu Gast in Babenhausen

„Mit sichtlichem Stolz zeigt der Bürgermeisterkandidat Achim Knoke dem stellvertretenden SPD-Vorsitzenden Thorsten Schäfer-Gümbel die Babenhäuser Altstadt. Im Rahmen einer öffentlichen Stadtführung, bei der viele Bürgerinnen und Bürger teilnahmen, konnte sich „TSG“ einen Eindruck von den Sehenswürdigkeiten und der positiven Entwicklung der Stadt machen. Schäfer-Gümbel sicherte dem Bürgermeisterkandidaten seine Unterstützung bei den kommenden Herausforderungen zu.“
Thorsten Schäfer-Gümbel & Achim Knoke

Posted in Kommunalpolitik | Leave a comment

Tränen vom Himmel – Blacky

Der Tag ist grau und wenig freundlich, als wollte der Himmel sich anpassen und den Rahmen bilden für diesen traurigen Tag. Eben lese ich, das Joachim Fuchsberger gestorben ist. Noch ein Guter verläßt die Bühne.
Er war in den Edgar Wallace Filmen und fuhr in Dudu, dem tollen Käfer, spielte den Justus im “fliegenden Klassenzimmer” und war bis ins hohe Alter rührig, freundlich, optimistisch und zuversichtlich, trotz Schicksalsschlägen. Niemals allein, immer eine Gemeinschaft mit seiner Ehefrau, möchte ich ihn als den deutschen Menschenfreund unserer Zeit in Erinnerung behalten.

Sein Lebensmotto “Fang nie an aufzuhören und hör nie auf anzufangen (ein Zitat von Marcus Tullius Cicero, 106 – 43 v. Chr., römischer Redner und Staatsmann) macht nachdenklich und ist ansporn.

Der Himmel hat auf ihn gewartet, offensichtlich benötigten sie dort einen ganz Großen. Einer der Besten ist angekommen.

Posted in Kultur & Unterhaltung | Leave a comment

Schulanfänger unterwegs

Die Schulanfänger unserer Grundschulen haben heute ihren ersten Schultag. Traditionsgemäß gibt es ein kleines und nützliches Präsent zur Einschulung. Auch in diesem Jahr zaubern die reflektierenden Klickbänder ein Strahlen in die Kinderaugen. Ums Handgelenk oder zum Schutz der Hose vor der Kette beim Radfahren sind die Kinder in der bald einbrechenden dunklen Jaheszeit besser zu sehen.
Ich wünsche allen Schulkindern und ihrern Eltern einen guten Start in das Schulleben.

Posted in Kommunalpolitik | Leave a comment

Sonnenblumen Aktion: jetzt gilts

Unser Sonnenblumenaktion geht in die finale Runde. Die Preise stehen fest, am Wochenende wird gemessen. Wer noch eine rekordverdächtige Blume hat, darf sich gern melden.

Posted in Kommunalpolitik | Leave a comment

„Gewerbe gewinnen – Finanzen stimmen”

Am kommenden Montag, den 8. September, werden Achim Knoke und Landrat Klaus-Peter Schellhaas den Wirtschaftsstandort Babenhausen in den Blick nehmen.
Klaus-Peter SchellhaasNeben Schellhaas und Knoke beteiligt sich auch ein Vertreter des Gewerbevereins. Im Einzelnen werden Standortpolitik, Erweiterungsmöglichkeiten der ortsansässigen Unternehmen sowie die Chancen der Neuansiedlung erörtert.
Das Fachgespräch findet im Heinrich-Klein-Haus, Fahrstraße 2 um 19 Uhr statt.
Gewerbetreibende und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Posted in Kommunalpolitik | Leave a comment

Vergesst die Älteren nicht!

Auf die Bedürfnisse und Wünsche der Babenhäuser Seniorinnen und Senioren muss weiter eingegangen werden. Gerade als wichtige Akteure im Gesundheitskonzept müssen sie stark vertreten sein. Dafür setze ich mich ein!

Was ist zu tun? Neben der Gründung des Gesundheitsforums und Aufbau der Internetplattform „Gesund leben“ muss es weiter gehen in unserer Stadt:

Planung und Umsetzung eines Gesundheitszentrums (die Verhandlungen dazu laufen schon).
Weiterhin müssen neue Ärzte in unsere Stadt – ein erster Erfolg ist die Augenarztpraxis im K&S Pflegeheim.
Ein wichtiger Punkt für mich ist die Gründung eines Seniorenbeirats. Dieser soll Einfluss nehmen auf die weiteren Entwicklungen zum Thema „Gesund leben“ und „Alt werden“ in Babenhausen.

Diese Themen, aber auch anderes, wurde am Freitag den 15.08.2014 auf der „Kandidaten-Weinprobe“ lebhaft erörtert. Den vielen Interessierten stellte Günter Christ, Seniorenbeauftragter des Landkreises, die Probleme des Ärztemangels, dessen Folgen und mögliche Lösungen dar. Dabei lobte er die Vorreiterrolle Babenhausens im Landkreis. Den Rahmen bildeten die hervorragenden Umstädter Weine, vorgestellt von Oliver Schröbel, Geschäftsführer der Winzergenossenschaft.
Für die musikalische Untermalung sorgte Maria Kolb auf dem Akkordion.

Posted in Uncategorized | 1 Comment

Spatenstich für flächendeckende Breitbandversorgung

Am 2.09.3014 wurde in Groß-Umstadt der ersten Spatenstich für die flächendeckende Breitbandversorgung im gesamten Landkreis gesetzt. In Babenhausen beginnen die Ausbauarbeiten im Frühjahr 2015. In der Verbandversammlung sitzen für Babenhausen G.Eckert (Langstadt, CDU) und Achim Knoke (auch Haupt&Finanzausschuss des Verbandes)


Achim Knoke im Gespräch mit Landrat Klaus Peter Schellhaas und Bundestagsabgeordnetem Dr. Jens Zimmermann (SPD)

Posted in Kommunalpolitik | Leave a comment

ein ereignisreiches Wochenende: Waldfest, Feuerwehrfeste …

In Babenhausen ist Waldfest. Am Samstag Abend wurden Flüge verlost. Da die Einnahmen für die Jugendarbeit verwendet werden sollten, kaufen meine Frau und ich zwei Lose. Ja, wieviel Fuss muß man in Babenhausen am Höhenmesser einstellen? Ein DFS Mitarbeiter im Freundeskreis ist da eine enorme Hilfe. Aschaffenburg hat also 415 Fuss, dann schätzen wir mal 420. Es sind genau 436 Fuss, aber mit 420 liegen wir am nächsten dran. Gewonnen!
FFW_Harpertshsn_1_20140810 Nach einem tollen Sonntag Morgen bei der Feuerwehr in Harpertshausen und einer Schauübung der Feuerwehren Sickenhofen und Hergershausen zum Spritzenhausfest geht es zum Kaffee wieder auf das Waldfest. Hier gibt es eine neue Los-Aktion, meine Tochter Vivian und ihre Freundin Julia sind Feuer und Flamme.
Doch diesmal sind die Fragen aus der Bevölkerungsstatistik, Kennzahlen zu Solarenergie  und aus Wahlergebnissen. Ja, die Antworten sind klar. Nun darf Julia auch in die Luft gehen, das Los hat die 2 Flüge unter 5 richtigen Antworten getroffen. Julia ist dabei – wie schön.
Spannende Gespräche zu aktuellen Themen und Fragen an den Bürgermeisterkandidaten waren natürlich auch angesagt. Das Interesse ist groß.

Das große Gewitter verschont das Waldfest und kommt erst spät nach Babenhausen, dafür aber heftig. Der Regen schwappt sogar aus der Dachrinne. Es gibt Situationen, da ist es zu Hause dann doch am schönsten …

Dem Luftsportclub als Ausrichter des Waldfestes vielen Dank, toll gemacht. Den Feuerwehren aus Harpertshausen, Langstadt, Hergershausen, und Sickenhofen ebenfalls vielen Dank, tolle Veranstaltungen mit sehr guten Schauübungen.
Die Blue Devils haben ein Turnier auf dem Basballplatz veranstaltet, schade, bis dahin hab ich es nicht geschafft, aber auch dort lief alles prima, wie ich höre.

Posted in Kommunalpolitik, Kultur & Unterhaltung | Leave a comment

trotz Ferien: es passiert viel

Obschon die Ferienzeit an vielen Stellen sichtbar die Schlagzahl drosselt – am Bahnhof gibt es um 9:00 Uhr noch Parkplätze für Autos und Räder, die Züge und Straßen sind nicht so voll – es passiert doch Einiges:

  • Der Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz gehen in den Endspurt
  • neue Fahrradständer ergänzen den Bedarf am Bahnhof kurzfristig
  • der Altstadtrundweg am alten Feuerwehrgelände nimmt Formen an
  • der Jahresabschluss 2009 und verschiedene Sitzungsprotokolle liegen vor
  • die Kanalbaumaßnahmen an der alten Feuerwehr gehen voran

Dazu sind diverse Veranstaltungen trotz der Ferien gut besucht. Das Seebeben war ein großer Erfolg, und dieses Wochenende laden diverse Veranstaltungen ein. Vielleicht trifft man Freunde und Bekannte am Waldfest, bei den Feuerwehrveranstaltungen in Harpertshausen oder Sickenhofen, bei der Vernisage im Rathaus oder einfach beim Relaxen im Freibad.

Ich wünsche allen eine schöne Ferienzeit …

Posted in Uncategorized | Leave a comment