fleißige Hände

Derzeit kann man am Bahnhof die Arbeiten kam noch nachverfolgen. Wenn man am Abend heimkommt, sind schon wieder viele Dinge weiter vorangekommen. Sowohl bei den Arbeiten am Bahnhofsvorplatz als auch bei den Kanalarbeiten in der Bahnhofstraße wird eine hohe Schlagzahl vorgelegt. Wirklich beeindruckend.

Die neue Park&Ride Anlage wird hervorragend angenommen. Schon jetzt ist wegen Überfüllung ein wildes Parken zu beobachten. Bis P&R Süd fertig ist, sollten die spätankommenden Pendler Richtung Schwanengraben dirigiert werden. Dann ist zum Feierabend neben einem Besuch im CoffeeShop auch noch ein Einkauf im Norma und im Q23 “auf dem Weg”.

Nachtrag: Abends stellt man dann fest: das Pflaster liegt schon – Super!

This entry was posted in Kommunalpolitik. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*