(K)ein guter Witz …

Ein guter Witz wird gern gehört. Ein akuelles Gerücht könnte man als solchen auffassen. So wird doch tatsächlich getuschelt, der Kandidat Knoke stände nur eine einzige Amtsperiode zur Verfügung.

Was zunächst wie ein guter Witz klingt (ein IT Mensch von 44 Jahren, gerade ein Haus gekauft, zwei schulpflichtige Kinder, steigt aus seinem Job aus, um nur eine Amtsperiode Bürgermeister zu sein), ist auf den zweiten Blick natürlich ein Schwachsinn.

Geht man vom aktuellen Rentenalter 67 aus, zieht 45 ab, bleiben 22 Jahre. Da passen 3 ganze Amtsperioden rein, und da das Maximalalter aufgehoben wurde, sind sogar 4 möglich.

Allein die Kasernenkonversion wird über mindestens 2 Amtsperioden Thema sein, und ich bringe Dinge gern zu Ende. Ich stehe also für mindestens 3 Perioden zur Verfügung, wenn die Bürgerinnen und Bürger Babenhausens das wünschen.

Alle anderen Gerüchte dazu sind entweder ein merkwürdiger Witz oder Wunschträume von Menschen, die einen anderen Bürgermeister wünschen. Wahlkampftaktik ist es bestimmt nicht, das wäre so dümmlich und einfach zu durchschauen, das wäre sicher jedem Mitbewerber peinlich, damit in Verbindung gebracht zu werden.

This entry was posted in Kommunalpolitik. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*