Die Pferde sind da

einzelnes Pferd

Pferd in der Sonne

Wir haben lange gewartet und viel diskutiert.

Nun sind die Przewalski Pferde in Babenhausen angekommen und scheinen sich wohl zu fühlen. Die Unkenrufe, dass die kaum zu sehen sind, verhallen schnell, wie man im Bilde sieht …

Es liegt nun an Babenhausen, aus dieser Fügung Kapital für die Stadt zu schlagen und Besuchern diese Besonderheit nahezubringen. Babenhausen ist die einzige Stadt, in der die Tiere zu jeder Zeit zugänglich sind. Andernorts sind sie entweder gar nicht zugänglich, oder nur durch gebuchte Führungen.

Pferdegruppe

Gruppe im Schatten

Und so sind schon einige Babenhäuser auf’s Rad gestiegen und haben die neuen Bewohner begrüßt. Auch das ist ein Zeichen von Gastfreundschaft in der Pferdestadt Babenhausen.

Es lohnt sich auch, für den Besuch den Spielplan der Baseballer zu checken, dort kann man bei Heimspielen in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Pferden Kaffee und Kuchen oder einen leckeren Burger bekommen und nette Menschen bei einer tollen Sportart treffen. Am Wochenende gibt es auch beim LSC leckeres Essen.

Ich wünsche allen viel Freude mit den neuen Babenhäusern….

This entry was posted in Baseball, Kommunalpolitik, Kultur & Unterhaltung. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*